Tresore

Tresore, gibt es schon seit rund 200 Jahren. Der bekannteste ist wohl immer noch der, von Dagobert Duck. Tresore müssen aber nicht immer große Geldschränke sein, nein auch kleine Minisafes gehören in diese Kategorie. Meistens wird man auf Reisen mit Safes konfrontiert. In fast jedem Mitteklassehotel findet man solch einen, worin man seine Wertsachen aufbewahren kann. Da die kriminal Statistik stetig steigt, findet man solch einen auch immer häufiger in privaten Haushalten. 

Ob man sich nun einen kleinen Minisafe oder einen Tresorraum zulegt, ist Geschmackssache. Natürlich auch eine Sache des Geldes. Banken haben regelrecht einen eigenen Tresorraum, der die höchste Sicherheit bietet. Einen Raum kann kaum jemand wegschleppen. Bei Minisafes funktioniert dies leider immer noch zu gut. Es ist daher sehr wichtig, dass man auch den kleinsten Tresor anschraubt oder in die Wand einbetoniert. So ist zu mindestens gewährleistet, dass der Einbrecher etwas Zeit braucht diesen wieder abzuschrauben. In der Regel wird ihm, das zu mühsam sein und schon hat der Schutz funktioniert. Tresore gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Verschließen kann man manche Safes nach wie vor mit einem Zahlenschloss, normalen Schlüssel oder einem elektronischen Verfahren. Letzteres hat die meisten Vorteile. 

Bei falscher Codeeingabe öffnet sich der Safe für eine Weile überhaupt nicht und fremde Hände habe keinen Zugriff mehr. Hat man selbst ein schlechtes Gedächtnis, sollte lieber auf den guten alten Schlüssel zurückgegriffen werden. Es ist ganz wichtig, dass die sämtlichen Informationen gut versteckt werden. Den Code auffällig auf den Kühlschrank zu kleben, wäre der falsche Weg. Lieber eine Zahl wählen, die man sich auch so gut merken kann. Auch der Schlüssel gehört gut versteckt. Am besten gleich aus der eigenen Wohnung verbannen. 

Tresore sind in allen Bereichen sehr hilfreich und schützen oft auch gleich vor Fällen wie Feuer und Naturkatastrophen. Verstaut man alle wichtigen Dokumente, Schmuck und Geld im Safe, so kann im Notfall fast gar nichts mehr passieren. Auch wenn das ganze Haus einstürzt, Tresore haben schon viel überstanden und werden auch in Zukunft noch beste Sicherheit bieten.