Mobile Geldkassetten

Auch mobile Geldkassetten bieten einen guten Schutz der Wertsache. Allerdings nicht zur dauerhaften Aufbewahrung, da Geldkassetten auf Grund ihrer in der Regel geringen Größe oftmals leich komplett entwendet werden können.

Eine Absicherung gegen Feuer, oder andere Umwelteinflüsse ist aber bei den besseren mobilen Geldkassetten oft gegeben. Dennoch ist eine dauerhafte sichere Verwahrung eher in einem Geldsafe gegeben. Bei Geldkassetten gibt es ein großes Spektrum von Herstellern, welche auch sehr unterschiedliche Käuferschichten beidienen. So gibt es ganz einfach Strukturierte Kassen für Kinder bzw. für Kleingeld, wo oben wie in einem Sparschwein ein Schlitz für den Geldeinwurf angebracht ist. Hierdurch ist natürlich die Sicherheit des Inhalts massiv gefährdet, da durch diesen Einwurfschlitz auch Wasser eindringen bzw. durch Schütteln Geld entwendet werden kann. Bessere mobile Geldkassetten haben oft einen Einsatz in dem die Münzen sortiert aufbewahrt werden können. Die Geldscheine werden dann unter diesem Einsatz abgelegt und somit bei öffnen der Kasse nicht sofort für jeden sichtbar.

Geldkasetten können zur mobilen Verwahrung von Wertsachen herangezogen werden. Auch zur Aufbewahrung zu Hause sind Geldkassetten immer noch wesentlich geeigneter, als wenn die Wertgegenstände nur in einem herkömmlichen Schrank eingeschlossen werden. Allerdings bieten mobile Geldkassetten i.d.R. bei weitem keinen so effektiven Schutz wie fest eingebaute Tresore.